Oliver Lah

Leiter des Forschungsbereichs Mobilität und internationale Kooperationen

Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik
Oliver Lah
+49 30 2887458-16
+49 30 2887458-40
oliver.lah@wupperinst.org

Ausbildung / Studium

  • Promotion zum Dr. Phil. (Fakultät Bauen, Planen, Umwelt), Technische Universität Berlin
  • Master of Environmental Studies, Victoria University of Wellington
  • Bachelor of Arts with Honours in Political Science, Victoria University of Wellington
  • Bachelor of Arts (B.A.), Geschichte, Politikwissenschaft, BWL, Humboldt-Universität Berlin
  • Hotelfachmann, Hotel InterContinental Berlin, IHK Berlin

Beruflicher Werdegang

  • Lead Consultant (Urban Pathways), United Nations Human Settlements Programme (UN-Habitat), seit Januar 2018
  • Koordinator, Urban Electric Mobility Initiative (UEMI), seit 2014
  • Leiter des Forschungsbereichs Mobilität und internationale Kooperationen am Wuppertal Institut, seit 2017
  • Projektleiter, Wuppertal Institut, 2011 - 2016
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU), Freie Universität Berlin, 2013 - 2016
  • Consultant, Urban Mobility, Urban Basic Services, United Nations Human Settlements Programme (UN-Habitat), 2013 - 2016
  • Consultant, Project Evaluation, United Nations Environment Programme (UNEP), 2015 - 2016
  • Gutachter, Sustainable Urban Mobility, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), 2014 - 2015
  • Senior Advisor, Office of the Chief Executive, Verkehrsministerium Neuseeland, 2008 - 2010
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Centrum für angewandte Politikforschung, Ludwig-Maximilians-Universität München, 2004 - 2008
  • Parlamentarischer Mitarbeiter, Hans Martin Bury, MdB, Staatsminister beim Bundeskanzler / Staatsminister für Europa, 2001 - 2004
  • Verschiedene Positionen, Hotel InterContinental Berlin, MS Berlin, SY Lili Marleen, MS C. Columbus, 1994 - 2000

Arbeitsschwerpunkte

  • Nachhaltige Verkehrspolitik in Schwellen- und Entwicklungsländern
  • Klimaschutz- und Anpassungsmaßnahmen im Verkehrssektor
  • Politikprozesse und Institutionen
  • Strategien für nachhaltige Entwicklung

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Policy Unit "Urban Services and Technology" zur Vorbereitung der UN Habitat-Konferenz, 2016
  • Leitauthor, Working Group III, Transport Chapter of the Fifth Assessment Report, Intergovernmental Panel of Climate Change (IPCC), 2011 - 2015
  • Berater, Weltgesundheitsorganisation (WHO) Arbeitsgruppe zu Klimawandel und Gesundheit, 2014
  • Vorstand, SLoCaT Foundation, Partnership on Sustainable, Low Carbon Transport, 2014 - 2016
  • Mitglied der ERIA Arbeitsgruppe "Greening the Industrial Economies: Corporate Management and Change Pathways", 2015 - 2016
  • Mitglied internationaler Beratergremien von Konferenzen wie z. B., CODATU conference 2015 (Cooperation for urban mobility in the developing world), Better Air Quality (BAQ) Conference and the World Clean Air Congress 2016, EU-US Symposium on Transport and Climate Change of the Transportation Research Board and the European Commission, 2017
  • Mitglied der Arbeitsgruppe zu Klimaschutzstrategien in Verkehrssektor, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) / Internationales Verkehrsforum (ITF), 2009 - 2011

Lehraufträge

  • Technische Universität Berlin, Urban Management, seit 2017
  • Erasmus Universität, Rotterdam, Institute for Housing and Urban Development Studies (IHS), seit 2015
  • FernUniversität Hagen, 2013 - 2016
  • Hochschule München, Studium Generale und Interdisziplinäre Studien, 2012 - 2014
  • Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg, Tongji Universität Schanghai, 2008 - 2011
  • Qingdao University of Sciene and Technology, 2007 - 2008
  • Hochschule München, Studium Generale und Interdisziplinäre Studien, 2012 - 2014
  • Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg, Tongji Universität Schanghai, 2008 - 2010
  • Qingdao University of Sciene and Technology, 2007