Dr. Georg Holtz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zukünftige Energie- und Industriesysteme
Forschungsbereich Sektoren und Technologien
Georg Holtz
+49 202 2492-313
+49 202 2492-198
georg.holtz@wupperinst.org

Ausbildung / Studium

  • 2003 - 2010: Promotion zum Thema "Modelling system innovations in coupled human-technology-environment systems" an der Universität Osnabrück
  • 1997 - 2003: Studium der Angewandten Systemwissenschaft (Diplom) an der Universität Osnabrück

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Abteilung Zukünftige Energie- und Industriesysteme
  • 2012 - 2013 Gastwissenschaftler am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
  • 2010 - 2013 Akademischer Rat am Institut für Umweltsystemforschung, Universität Osnabrück
  • 2003 - 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umweltsystemforschung, Universität Osnabrück

Arbeitsschwerpunkte

  • Nachhaltigkeits-Transitionen: Entwicklung von Konzepten und Modellierungsansätzen
  • Flexibilitätsbereitstellung im Stromsystem (Fokus: energieintensive Industrie)
  • Treibhausgasneutralität der energieintensiven Industrie (Schwerpunkt: Zementindustrie)

Lehraufträge

  • 2010 - 2013 Universität Osnabrück: Lehre im Bereich "Agentenbasierte Modellierung", "Modellierung sozialer Systeme" sowie "Transitionen in Mensch-Technik-Umwelt-Systemen"
  • 2004 - 2010 Universität Osnabrück: Übungsleitertätigkeiten im Bereich Agentenbasierte Modellierung und komplex-adaptive Systeme

Mitgliedschaften

  • STRN (Sustainability Transitions Research Network)

Gutachtertätigkeiten

  • Agricultural Systems
  • Artificial Intelligence Review
  • Ecology & Society
  • Energy Research & Social Science
  • Environmental Innovation and Societal Transitions
  • Environmental Science & Technology
  • Environmental Science and Pollution Research
  • Futures
  • Global Environmental Change
  • Journal of Artificial Societies and Social Simulation
  • Journal of Cleaner Production
  • Research Policy
  • Sustainability