Vom Abfall zumnachhaltigenRessourcenmanagement

Die Europäische Kommission identifiziert den Transitionsprozess zur Kreislaufwirtschaft und die Betrachtung von "Abfall als Ressource" als eine der drei Schlüsselstrategien für ein ressourceneffizientes Europa. Abfallwirtschaft als Teil eines nachhaltigen Ressourcenmanagements zu etablieren bedeutet jedoch auch die grundlegende Transformation einer der wichtigsten Schnittstellen des sozio-industriellen Metabolismus.

Aus Ressourcensicht sind Abfälle in erster Linie zu vermeiden, dazu gehört auch die verstärkte Wiederverwendung von Produkten und einzelner Komponenten. Reparatur- und Demontagefähigkeit oder das "Upgrading" von Secondhand-Produkten wird unter anderem in der Europäischen Abfallrahmenrichtlinie gefordert. Die entsprechenden Politiken, Vorgaben oder Indikatoren fehlen jedoch bisher fast vollständig.

Mülltrennung
Sinnvolles Sortieren trägt wesentlich dazu bei, aus Abfall wieder Rohstoff werden zu lassen.

Abfälle werden nicht nur recycelt, um die Mengen zu entsorgender Restabfälle zu reduzieren, sondern in erster Linie, um als Input wieder in den Produktionsprozess zu fließen. Sie stehen damit im Wettbewerb zu Primärressourcen. Eine echte Kreislaufwirtschaft muss darauf abzielen, das Downcycling der in Abfällen enthaltenen Rohstoffe zu verhindern. Dies lässt sich etwa durch die Entwicklung ressourcen- statt rein gewichtsbasierter Zielgrößen erreichen. Notwendig sind dazu auch innovative Ansätze eines globalen Ressourcenmanagements für Abfälle, das über eine reine Verlagerung von Umweltbelastungen hinausgeht.

Das Wuppertal Institut entwickelt Strategien und Konzepte für eine abfallarme und ressourceneffiziente Gesellschaft. Die hiermit verbundenen sozio-ökonomischen, technischen und institutionellen Herausforderungen werden analysiert sowie in Kooperation mit Praxispartnern innovative Lösungen entwickelt und umgesetzt. Schwerpunkte sind die Entwicklung und Bewertung nationaler Abfallvermeidungsprogramme, die Optimierung für einzelne Stoffströme (Platingruppenmetalle, Kupfer, Kunststoffe) sowie die Weiterentwicklung von Konzepten der erweiterten Herstellerverantwortung, wie etwa Elektroaltgeräte und Altautos.

Kontakt

Dr. Henning Wilts

Tel.: +49 202 2492-290

Fax: +49 202 2492-108

henning.wilts@wupperinst.org

Nadja von Gries

Tel.: +49 202 2492-139

Fax: +49 202 2492-108

nadja.von.gries@wupperinst.org

Publi-kationen

Hier finden Sie Veröffentlichungen zum Thema "Abfall und Ressourcenmanagement".

Veröffentlichungen zum Thema

Verständnis für Transformationsprozesse in der Industrie schaffen

Report des REINVENT-Projekts veröffentlicht


Plastikabfälle vermeiden

Neuer Report zu Kunststoffabfällen in europäischen Ländern


Wiederverwertung als Schlüssel zur Abfallvermeidung

Vierter Bericht der Europäischen Umweltagentur nun online


Digital ist besser

In brief als Coverstory im RECYCLING magazin aufgegriffen


Die Ressourcen zirkulieren lassen

Neue factorY: Circular Economy


Giftmüll in Europa verhindern

Bericht mit Henning Wilts als Lead Author veröffentlicht


Einsatz von Sekundärmaterial vs. recyclinggerechtes Design

Diskussion verschiedener End-of-Life-Allokationen unter Berücksichtigung der europäischen Abfallhierarchie


Nationale Politikstrategien für ein effizientes Ressourcen- und Abfallmanagement

Strukturen, Einflüsse und Defizite


Wandel und Perspektiven der Abfallwirtschaft

Beiträge in der Zeitschrift "Raumplanung"


Schwerpunktthema Ressourceneffizienz

Sonderheft des wissenschaftlichen Journals SAPIENS


Waste to Energy

Buch zur Energiegewinnung aus Abfall


Steuerung von Stoffstrominnovationen

Beiträge aus dem Forschungsprojekt "Ecological Perspectives of Modularisation"


Erarbeitung der wissenschaftlichen Grundlagen für die Erstellung eines bundesweiten Abfallvermeidungsprogramms

Umweltbundesamt veröffentlicht Studie


Perspektiven dezentraler Infrastrukturen im Spannungsfeld von Wettbewerb, Klimaschutz und Qualität

Endbericht der Forschungspartnerschaft "Infrafutur"


Umweltfolgen und Kosten von Ethylen aus Siedlungsabfällen

Artikel im Journal of Industrial Ecology


Projekte

Hier finden Sie Forschungsaktivitäten zum Thema "Abfall und Ressourcenmanagement".